Technologie zur Videoüberwachung und Videoanalyse

Augen und Geist unserer IoT-Systeme bildet die Technologie zur Videoüberwachung und Videoanalyse. Beides nutzen wir, um das Videosignal unserer Systeme zu verwalten.

Die Technologie zur Videoüberwachung und Videoanalyse besteht aus drei zentralen Elementen. Das erste Element ist der Video Management Server (VMS), also die nötige Software, die den Fluss des Videosignals sicherstellt, es archiviert und verwaltet. Wir nutzen bei Ithel die Software, die der dänische Entwickler Milestone auf den Markt gebracht hat. Als zweites Element fungieren die Videokameras (Axis und Hikvision, deren Partner wir sind), als drittes die Analyse-Software. Diese interpretiert die Bilder, die die Videokameras liefern und beschreibt sie mit den korrekten Metadaten. Zum Einsatz kommt dabei Software externer Zulieferer oder eine, die wir selbst entwickelt haben.

Wenn wir im Sicherheitsbereich tätig sind, kommen zu diesen drei Elementen noch weitere dazu, mit denen wir die Leistungsfähigkeit unseres Video-Überwachungssystems zusätzlich steigern können.

Anwendungsbereiche von Systemen, die Technologie zur Videoüberwachung und Videoanalyse nutzen

  • Überwachung und Sicherheit
  • Verwaltung und Optimierung von Flächen
  • Verwaltung und Optimierung von Arbeitsabläufen
  • Analyse von Events

Wollen Sie, dass wir ein intelligentes System
für Ihr Unternehmen entwickeln?

Kontaktieren Sie uns!