Skip to main content

Meran. Big Brother is watching you oder 134 Videokameras haben Meran im Blick – Straßen, Tunnels, Schulen, Parkplätze, Wandelhalle, Plätze und Mini-Recyclinghöfe.

Das ist noch nichts zu jenen Kameras, die die Kenntafeln der Autos scannen, deren Daten parallel und in Echtzeit ins Transportministerium und zu den Versicherungsgesellschaften sendet.

Es werde nicht nur auf Kameras gesetzt, sondern auch auf die Bluetooth-Signalzähler des Landes. „So kann beispielsweise in diesen Corona-Zeiten sofort erkannt werden, ob es zu Menschenansammlungen kommt“ sagt Locatelli.

Schon bald sollen die Meraner Stadtpolizisten mit Bodycams ausgerüstet werden.

134 Augen des Gesetzes wachen über Meran per nwees sito